SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz e.V. Abteilung Judo
     SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz e.V.                Abteilung Judo 

Aktuelle Veranstaltungen

Grün-Weiße U18 startet zur Deutschen Meisterschaft in Herne

 

Am Wochenende fanden in Schönebeck die Mitteldeutschen Meisterschaften im Judo statt.

Michelle Streit (U18, bis 48kg) und Steven Bühnemann (U21, bis 60 kg) qualifizierten sich hierfür bei der Landeseinzelmeisterschaft in Genthin.

 

Beide Judoka gingen hochmotiviert an den Start. Für Michelle begann das Turnier mit einem klaren Sieg durch Armhebel gegen Patricia Sprung vom „JC Gornau“. Im zweiten Kampf stand ihr Lea Wierick von den „Leipziger Sportlöwen“gegenüber. Noch etwas angeschlagen vom vorherigen Kampf unterlag Michelle im Standkampf. Dies motivierte sie dann aber nur noch mehr, was sie bereits im nächsten Kampf eindrucksvoll bewies. Gegen Clara Yoko Arai vom „FSV Gotha“ setzte sie gekonnt ihre Fußtechniken ein und brachte ihre Gegnerin zu Fall, gefolgt von einer Festhalte, welche dann auch zum Sieg durch Ippon führte. Alles in Allem war der Kampf nach 40 Sekunden beendet. Im folgenden letzten Kampf trat Michelle gegen Casandra Adam vom „JV Ippon Rodewisch“ an. In dem, nur 35 Sekunden dauernden, Kampf konnte Michelle ihre Kontrahentin sauber auskontern und sie dann im Boden bis Ippon (Punkt) fixieren.

Das war dann auch der Sprung zu den Deutschen Meisterschaften am 04.03.2017 in Herne.

 

Dazu Herzlichen Glückwunsch.

 

Steven, der seit 2,5 Jahren nicht mehr auf der Matte stand, qualifizierte sich in Genthin auch für die Mitteldeutschen Meisterschaften. Hier zog er ein hartes Los, denn in seinem Starterpool waren gleich drei Kämpfer vom „Sportclub Leipzig“, eine der deutschen Sportschulen. Doch Steven ließ sich nicht entmutigen und trat mit einer ordentlichen Portion Kampfeswillen auf die Matte. Er war mit Abstand der jüngste Teilnehmer in der U21. Dies zeigte sich dann auch deutlich in der körperlichen und technischen Überlegenheit seiner Gegner. Unerwartet hielt sich Steven dann doch ganz gut auf den Beinen, verlor aber nach jeweils etwa 1,5 Minuten  beide Kämpfe durch Festhalte.

 

Wir sind stolz auf die erreichten Leistungen und drücken alle Daumen für Michelles DEM-Debut am kommenden Wochenende.

14. Andreas Bönisch Gedenkturnier

2 Pokale auf „grün-weißen“ Matten

 

Am vergangenen Wochenende fand, wie jedes Jahr, das „Andreas Boenisch Gedenkturnier“, ausgerichtet von der Abteilung Judo des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz statt. 17 Vereine aus ganz Deutschland und sogar aus Finnland zeigten mit 56 Teilnehmern, in den Altersklassen bis 30 Jahre, über 30 Jahre und über 45 Jahre ihr ganzes Können.

Mit 10 Startern waren die Wittenberger Judokas am stärksten vertreten. Gekämpft wurde auf 2 Matten. Insgesamt sammelten die Grün-Weißen 4 Goldmedaillen, 3 Silbermedaillen und 3 Bronzemedaillen. Im Einzelnen setzt sich das wie folgt zusammen:

 

Lisa Schulze – Gold (U30, bis 57 kg)

Robin Katerbau – Gold (U30, bis 81 kg)

Olaf Rodewald – Gold (U45, bis 90 kg)

Michelle Streit – Gold (U30, bis 48 kg) und Silber (U30, bis 52 kg)

Mirko Schulz – Silber (U30, bis 66 kg)

Heiko Köcher – Silber (Ü45, bis 66 kg)

Manuel Plate – Bronze (U30, bis 81 kg)

Michael Cemerika – Bronze (Ü45, bis 66 kg)

Guido Bars – Bronze (Ü45, bis 100 kg)

Holger Jasper – 4. Platz (Ü45, bis 100 kg)

 

Auch in der Mannschaftswertung gingen die goldenen Pokale in den Altersklasse bis 30 Jahre und über 45 Jahre an die Wittenberger Judokas.

Ein ganz besonderer Tag war es für Rolf Gürgen, welcher in der vergangenen Woche seinen 75. Geburtstag feierte und zu Beginn des Turniers für seine langjährige Trainer- und Beratertätigkeit und seine Loyalität der Abteilung Judo gegenüber geehrt wurde.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem geselligen Beisammensein zum 3. Sportlerball des SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz, welcher in diesem Jahr in Abtsdorf stattfand. Auch hier gab es noch einige Ehrungen für Mitglieder der Abteilung Judo:

 

Die bronzene Ehrennadel wurde verliehen an:

 

André Bank

Peggy Weiand

Erika Gürgen

Bernd Erfurt

Sibylle Lorenz

Susanne Schneider

 

Die silberne Ehrennadel wurde verliehen an:

 

Olaf Rodewald

Dr. Harald Fungk

Ina Fürstenau

Mirko Schulz

 

Auch an dieser Stelle noch einmal Dank an die Genannten für Ihre geleistete Arbeit für den SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz e.V.

 

 

Text: André Bank

Zeitungsartikel

Unser Selbstverteidigungskurs für Frauen

Neuer Termin:  9.1.2017 um 19:30 Uhr Dauer ca. 2 Stunden

Bei Interesse können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen!

 

 

Abteilung Judo

SV Grün-Weiß

Wittenberg-Piesteritz e.V.

Berthold-Brecht-Str. 1

06886 Lutherstadt Wittenberg

  

Telefon:

Herr Rodewald              0177 4623590

Herr Bank                       0170 2414937

Frau Schneider             015253331803

E-Mail: judowittenberg@gmx.de

 

 

 

Trainingszeiten

Montag/ Freitag      17:00-21:00 Uhr

 

Unsere Minis trainieren in den ersten zwei Stunden!

Schnupperkurs

4 Wochen kostenlos für Kinder ab 5 Jahren!